Am Ende des Viktualienmarktes im Herzen von München befindet sich der Blumenstand „Blütenrein“. Der grüne Stand hat alle erdenklichen Schnittblumen in hervorragender Frische. Der Betreiber von „Blütenrein“ ist auch noch kurz vor Schließung sehr nett und hat uns die schönsten Album herausgesucht. Wer also schöne Schnittblumen oder sonstige Pflanzen für das eigene Heim sucht, der ist am Stand „Blütenrein“ genau richtig. Die Preise sind vollkommen in Ordnung.

Sie sind auf der Suche nach ausgefallenem Blumenschmuck für Zuhause? Oder prachtvolle Gestecke für Anlässe? Oder ein Geschenk für gute Freunde? Dann sind Sie bei „Fleur Fatale“ richtig. „Fleur Fatale“ versteht sich als Florist. Aber für mich ist das Geschäft viel mehr. Wie die Blumen hier angeboten werden ist einzigartig. Man kommt sich vor wie in einer anderen Welt. Die Blumen werden faszinierend in Setzen gesetzt. Bei „Fleur Fatale“ habe ich Blumen gesehen, die ich zuvor nie gesehen habe – manchmal hat man den Eindruck die Pflanzen seien künstlich. Aber man merkt dann doch schnell, das dem doch nicht so ist. Was schön ist: Man kann die Pflanzen direkt als Deko-Objekt kaufen – bedeutet mit Vase, Steinen und der Pflanze selbst. Das „Fleur Fatale“ lohnt sich – nicht nur wenn man etwas kaufen möchte – sondern auch wenn man einfach Inspiration sucht.